Nièl

Niel

Niel

Hört mal rein:

[soundcloud]https://soundcloud.com/katamaraniel/daddy-va-cation[/soundcloud]

Zu Facebook gehts da lang:

https://www.facebook.com/ChuzpeBerlin

 

Wir hätten dann mal ein paar Fragen…

 

Woher kommst du eigentlich und seit wann machst du schon Musik?

Nièl: Ich bin gebürtiger Berliner (ooooh, aaaah) und bespielte bereits in der Blütezeit meiner Jugend eine Band mit dem Schlagzeug und sang.Mit Techno beschäftige ich mich intensiv seit 2010 und lege solange auch schon digital auf.

Beschreibe doch bitte deinen Stil mit max. drei Worten!

Nièl: Selig, ehrlich, einnehmend

Welche Band und/oder Künstler hat dich am meisten inspiriert?

Nièl: Da gibt es etliche ist eine doofe Antwort, also picke ich mal aus dem derzeitig herrschenden Fundus und denen, die die Zeiten überdauerten, drei relevante heraus:

Bob Dylan / JAW / The Streets

(Menschen, die etwas vermitteln wollen)

Was machst du am liebsten, wenn es schön draussen ist?

Nièl: Ich schließe mich im dunkelsten aller möglichen Keller ein. Pustekuchen, natürlich! wird die Natur genossen; sei es in Gestalt einer Partie Frisbee im Park, einer Kanutour durch den Fluss oder eines unserer OpenAirs.

Was muss man mal gemacht haben, bevor man 30 wird?

Nièl: Atmen. Und eine Gewissheit, die man über sich zu haben glaubte, komplett zertrümmern.

Zum Schluss noch deinen Lieblingskuchen:

Nièl: Kuchenchamun in Pyramidenform. Nein, ähm.. All Cakes Are Beautiful.

Sonst noch was?

Nièl: Frohes Schaffen!

Vielen Dank! Wir freuen uns auf dich!